Wings: Der mysteriöse Mr. Spines 01 von Jason Lethcoe

Produkt-Information

Edward, gerade mal 14 Jahre alt, gilt als Sonderling: Er stottert, ist eine fast 2 m lange »Bohnenstange«, baut am liebsten Kartenhäuser und dann ist da diese merkwürdige Stelle auf seinem Rücken, die juckt und juckt bis ihm eines Tages schwarze Flügel wachsen! Von diesem Moment an ist nichts mehr wie es einmal war. Auf der Flucht vor Whiplash Scruggs, der es auf seine Flügel abgesehen hat, bekommt Edward unerwartet Unterstützung von dem mysteriösen Mr. Spines. Mit ihm taucht er ein in eine unbekannte Welt: die Welt nach dem Tod, die von einem abgrundtief bösen Geschöpf beherrscht wird . dem Schakal! Ob Edward tatsächlich der Sohn eines gefallenen Engels und damit der prophezeite Erlöser ist? Er selbst hat vorerst nur ein Ziel: seine Mutter aus den Klauen des Schakals zu befreien

Jason Lethcoe hat mit diesem Buch einen wirklich schönen Auftakt zu einer Trilogie geschaffen, die Jung und ALt verzaubern wird. Die Handlung ist durchweg spannend, es wird aber noch vieles offen gehalten.

Die Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte und sind interessant dargestellt.

Durch die einfache Sprache mit Erläuterungen können auch jüngere Leser diese Geschichte gut verstehen, da es auch so gut wie Gewaltfrei ist, da diese Passagen nur oberflächlich angedeutet werden.

Leider ist die Geschichte etwas kurz und endet sehr abrupt, aber da der zweit Band nicht lange auf sich warten lässt, kann man dies getrost verschmerzen.

Das Glossar am Ende fasst nochmal alle Begriffe gut zusammen, sodass die jüngeren Leser nicht die Geduld verlieren werden. Auch die Leseprobe für Band 2 am Ende macht Lust auf den zweiten Band dieser Trilogie.

Herzlichen Dank an arsEdition für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.