Wächterin der Träume von Kathryn Smith

Produkt-Information

"Mein Name ist Dawn Riley. Eigentlich ist mein Leben ganz normal – zumindest so normal, wie es sein kann, wenn man die Tochter von Morpheus, dem König der Träume, ist …" Eine echte Traumfrau zu sein ist längst nicht so berauschend, wie es sich anhört. Das weiß Dawn nur zu gut. Ihr Freund Noah kommt zwar erstaunlich gut damit klar, dass sie nur zur Hälfte ein Mensch ist, im Traumreich hingegen wird sie genau deswegen angegriffen: Ein Halbblut wie sie dürfte es eigentlich gar nicht geben. Nicht einmal ihr Vater, der König der Träume, kann schließlich verhindern, dass sie vom Rat der Nachtmahre des Verrats angeklagt wird – und die Strafe dafür ist der Tod!

Wieder hat Kathryn Smith es geschafft, einen sehr sinnlichen Roman aus der Reihe "Nightmare Cronicles" zu verfassen. Spannung pur und jede Menge Romantik. Jedoch ist dieser zweite band nicht ganz so gut wie der erste, da hier sehr viel auf einen psychopathischen Vergewaltiger eingegangen wird, besser wäre es gewesen an anderen Stellen ein bisschen tiefgründiger zu schreiben, z.B. wenn es um die Beziehung von Dawn und Noah geht. Ansonsten ist es aber wieder ein echte Pageturner geworden, der die Freude auf den dritten Band schürt.

Wie bereits erwähnt, hätten die Charaktere an manchen Stellen noch facettenreicher gestaltet werden können. Dennoch sind sie wieder sehr liebevoll dargestellt worden und es macht Spaß an ihrer "Geschichte" teilzunehmen, was auch durch die Ich-Erzählweise gefördert wird.

Fazit: Ein schöner zweiter Band mit ein paar kleineren Schwächen, über die man aber wegsehen kann. Auf das die Leser nicht so lange auf Band 3 warten müssen.

Herzlichen Dank an den Pan Verlag für dieses Rezensionsexemplar.